Mit 6  Ha. Rebfläche gehören wir zu den Kleinen in Rheinhessen. 

Da bleibt genügend Zeit  um unsere  Reben zu pflegen.

Die  Böden  sind vielfältig und bringen unterschiedliche Weine.

 

 

   Der Michelsberg,


 

   benannt nach einer Kapelle ,

   die dem Heiligen  

   St. Michael geweiht war. Heute

   steht an dieser Stelle ein Sommer-

   haus.Unsere Weine:

   Grau- und    Weißburgunder  ,            Chardonnay,  Dornfelder.                                                                       

 

 

 

 

 

 

Der Schloßberg


 

Namensgeber war  das ehemalige Schloß der Grafen von Wartenberg.

Vorwiegend   Löß- und  Lehmboden aber auch Muschelkalk der von einem   Kalkriff  des  ehemaligen Urmeeres  stammt.


 


 


 


 

 

An den Rechen (Abstufungen an den Terrassen) gedeihen   

seltene Pflanzen vom Mittelmeerraum.

Unsere  Weine  vom  Schloßberg :    Weißburgunder, Scheurebe 

und Müller-Thurgau

Der 1 ha große Weinberg mit Muschelkalk Boden ist mit Riesling und Sauvignon blanc bepflanzt. Die mineralischen Weine sind filigran   und  lagerfähig.


 

 

 

 

Der Bechtheimer Geyersberg,

ein nach Süd - Osten zum Rheintal abfallende  Edellage.

Der Lehmboden bringt frische und fruchtige Riesling ,Bacchus  Grauer Burgunder und Muskateller


 

 

 

 

 

 

 

 

Der Goldberg

 der eigentlich kein Berg ist . Diese Rebflächen sind im Rheintal . Auf dem heißen Sandboden finden die Trauben ideale Bedingungen.

Unsere Weine:

Spätburgunder , Dornfelder und 

Cabernet-Dorsa und Riesling

 

 

 

 

Goldberg,

die  Weinberge liegen  nahe der Bundesstraße 9 . In römischer Zeit war diese Straße ein Handelsweg. Wo jetzt   unsere Weinfelder stehen, war  damals   ein großer Handelsplatz..

Bei Weinbergsarbeiten haben wir   einige Münzen und Teile von Gefäßen gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 


 


 


 


 

Scheurebe